AIONA
Automation GmbH

Hütteldorferstrasse 299 / Top 4 A-1140 Wien
Tel: +43 1 8760890
Fax: +43 1 895936350
Mail: office@aiona.at

Öffnungszeiten:

Mo-Do:
08:00-12:00 / 13:00-17:00
Fr:
08:00-12:00 / 13:00-15:30

NEWS

Die neue AIONA Homepage ist online. Hier finden Sie die aktuellsten Infos und Daten zu allen Produkten auf einfachstem Wege.


5_Jahre-Grafik.jpg
KOMMUNIKATION >> CAN SPS-Erweiterungen

CAN SPS-ERWEITERUNGEN

IXXAT CANopen®-Schnittstellen für SIMATIC®-Automatisieungssysteme

Die CANopen®-Module von HMS ermöglichen Systemintegratoren eine einfache und kostengünstige Integration von CANopen®-Feldgeräten in SIMATIC®-Automatisierungssysteme. Das CM CANopen® Modul für die SIMATIC S7-1200® Steuerung und das 1 SI CANopen Modul für das modulare I/O-System SIMATIC ET200®S implementieren die HMS CANopen®-Master-Technologie in einem kompakten Format – vollständig integriert in der SIMATIC®-Hardware.

Die Module ermöglichen eine Erweiterung der SIMATIC®-Automatisierungslösung mit CAN- oder CANopen®-basierten Geräten. Teure oder platzaufwendige PROFIBUS- oder PROFINET-CANopen-Gateways werden somit überflüssig. Beide Module werden durch speziell angepasste und intuitiv zu bedienende CANopen®-Konfigurationstools unterstützt, die dem Anwender das einfache Generieren aller erforderlichen Konfigurationsdaten für das CANopen-Netzwerk ermöglichen. Dank der Unterstützung des transparenten CAN 2.0A Modus haben Systemintegratoren die Möglichkeit, jedes kundenspezifische, CAN-basierte Feldbus-Protokoll zu implementieren.
Highlights
  • Einfache Integration von CAN- oder CANopen-basierten Geräten in Siemens-Systeme
  • Ermöglicht die Interaktion zwischen PROFIBUS- oder PROFINET-Steuerungen – wie der S7-1200- oder ET200SGeräteserie – mit CAN/CANopen-Feldbusgeräten (Gateways)
  • Unterstützt jedes kundenspezifische, CAN-basierte Feldbus-Protokoll via CAN 2.0A Modus
  • Vollständig in den TIA Portal oder STEP 7 Hardware-Katalog integriert
  • SPS-Funktionsbausteine im TIA Portal bzw. in STEP 7 für die einfache Integration verfügbar
Typische Anwendungsbereiche
  • Steuerung von Antrieben in Verpackungsmaschinen oder Förderbändern
  • Erfassung von Encoder-Positionen in Windkraftanlagen
  • Übernahme der Messdaten von Sensoren, Neigungsmessern oder Drehgebern
  • Steuerung von Hydraulikventilen
  • Vernetzung von medizintechnischen Geräten
  • und mehr...
SI_CANopen.jpg
CM_CANopen.jpg

1 SI CANopen
für SIMATIC ET200S
CM CANopen
für SIMATIC S7-1200
Unterstützte CANopen-Funktionen
Implementierte
CiA-Spezifikatione
CiA 301 Version 4.2
CiA 302 Version 4.1, Teile 1-3
CiA 301 Version 4.2
CiA 302 Version 4.1, Teile 1-4
Process Data Objects (PDO)128 RPDO, 128 TPDO64 RPDO, 64 TPDO
TPDO Übertragungsarten
und Protokolle
Azyklisch synchron, zyklisch synchron,
ereignisgesteuertes
PDO Schreib-Protokoll
Azyklisch synchron, zyklisch synchron,
ereignisgesteuertes
PDO Schreib-Protokoll
Service Data Objects (SDO)SDO-Funktionalität, normal
(segmentiert) und expedited
Upload-/Download-Protokolle
SDO-Funktionalität, normal
(segmentiert) und expedited
Upload-/Download-Protokolle
Device MonitoringHeartbeat Producer/ConsumerHeartbeat Producer/Consumer
CAN Bit-Rate20 kbit/s – 1 Mbit/s20 kbit/s – 1 Mbit/s
CANopen Master – Spezifische Funktionen
Netzwerk Management (NMT)Master-Funktionalität mit NMT
Node Control und
NMT Error Control
Master-Funktionalität mit NMT
Node und NMT Error Control;
Unterstützung des NMT Startup-
Prozesses nach CiA 302
Node Guarding (NMT error control)Master und SlaveMaster und Slave
Service Data Objects (SDO)Client und ServerClient und Server
CANopen Slave – Spezifische Funktionen
Network Man. (NMT) State MachineJa
Ja
Node Guarding (NMT Error Control)SlaveSlave
SynchronisationConsumerConsumer
Service Data Objects (SDO)ServerServer
Automatische BaudratenerkennungJaJa